Wasserspritzplatz (Splashpad)

—– UPDATE 04.09. ——————————————————
Inzwischen gibt es auch eine entsprechende sehr positiv klingende Pressemitteilung der SPD Ratsfraktion.
Wir dürfen gespannt auf die weitere Entwicklung schauen!!

———————————————————————————–

Es bewegt sich etwas!!
Nachdem wir zwar in diesem Jahr mit dem Matschplatz eine erste wunderbare Attraktion für die kleineren Kinder in Eigenleistung errichten konnten, fehlt uns aber noch immer ein richtiger Platz zum Abkühlen für unsere kleineren Badegäste, die noch nicht schwimmen können.

Lange war es ruhig, aber wir haben im Hintergrund immer eifrig Gespräche (intern, mit der Stadtbad und auch mit unseren Bezirks-, Rats- und Landesvertretern) geführt und geplant. Aber das mit der Finanzierung ist halt immer so eine Sache….

Umso erfreuter waren wir nun, das sich der Bezirksrat mit dem Thema befasst hat und auch zu einem positiven Ergebnis gekommen ist!!

Leider gab es allerdings im Bezirksrat und danach auch in der Presse einige Verwirrung über die angedachten Lösungen und die Höhe der notwendigen Investitionen.
Daher möchten wir als Förderverein unser Anliegen und unsere Ideen zu der Thematik etwas deutlicher machen, damit möglichst Missverständnisse gar nicht erst aufkommen.
Aus diesem Grunde haben wir eine Pressemitteilung herausgegeben, die inzwischen auch von den ersten Medien aufgenommen wurde.

Als erste der Ratsfraktionen hat sich inzwischen die BIBS-Fraktion mit einer weiteren Stellungnahme zum Thema geäußert. Vielleicht hören wir ja in den nächsten Tagen auch noch von den anderen Fraktionen. Wir halten euch hier und auf Facebook weiter auf dem Laufenden!!

 

Hier die Pressemitteilungen:
2016-08-26_Pressemitteilung_FV_Wasserspritzplatz_Mitglieder

Statement_BIBS_2016_08_26_Freibad
pm-bad_waggum_-_dr._pantazis_mdl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.